das war der aktionstag „sicher in die schule“

Erfolgreiche Aktion in Kooperation mit der AUVA, am Dienstag, 22. September 2020

Der Aktionstag „Sicher in die Schule“ ist bei Eltern und SchülerInnen gut angekommen. Mitarbeiter des Kuratorium für Verkehrssicherheit informierten die Eltern über geeignete Haltemöglichkeiten rund um die Schule. Verkehrsexperten informierten alle SchülerInnen zum Thema „Sicher in die Schule“ und besprachen mit Ihnen die neuen Schulwegpläne. Die SchülerInnen bekamen den neuen Schulwegplan und weitere Infos zum sicheren Schulweg mit nach Hause. Helfen auch Sie mit, den Schulweg für alle SchülerInnen sicher zu gestalten, indem Sie die Tipps aus dem Infoflyer „Sicher in die Schule“ befolgen!

Sicheres Halten und Parken im Schulumfeld – Aktion in Kooperation mit der AUVA

Das Projekt „Gib deinem Kind seinen Schulweg zurück“ wird von der Schule und dem Elternverein in Kooperation mit der Polizei, der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt (AUVA) und dem KFV (Kuratorium für Verkehrssicherheit) durchgeführt.

Schützen Sie Ihr Kind und auch alle anderen Kinder im Schulumfeld, indem Sie folgende Tipps beherzigen:

  1. Halten Sie im Schulumfeld nur an dafür geeigneten und erlaubten Stellen – auf dem Luftbild sehen Sie die besten Halte- und Parkmöglichkeiten in Ihrem Schulumfeld!
  2. Verwenden Sie Gehsteige, Zebrastreifen, Sperrflächen und die Zufahrt zur Schule nicht als Park- und Halteplätze – halten Sie auch nicht in 2. Spur. Achtung: auch 5 Meter vor Zebrastreifen und Kreuzungen besteht Halte- und Parkverbot! Lassen Sie Ihr Kind lieber sicher ein kurzes Stück zu Fuß gehen! Nutzen Sie entferntere Haltemöglichkeiten!
  3. Lassen Sie Ihre Kinder immer auf der Gehsteigseite aussteigen. Wählen Sie möglichst den Anfahrtsweg schon vorab so, dass das Kind nicht mehr die Fahrbahn überqueren muss! Ist eine Querung nötig, sollen die Kinder die vorhandenen Zebrastreifen verwenden!
  4. Nutzen Sie die ELTERNHALTESTELLEN in der Unter-Wagramerstraße – Parkverbot, 7:00-8:00, 11:30-1300 Uhr- und am Michaelplatz zum ganz kurzen Ein- und Aussteigen. Sie vermeiden dadurch Gefahren vor der Schule für Ihre und andere Kinder. Der Fußweg beträgt meist nur 1-2 Minuten bis zur Schule.
  5. Schnallen Sie sich selbst und Ihre Kinder im Pkw auch auf kurzen Strecken immer an und beachten Sie die Tempo 30-Zone.